Training für Menschen mit Parkinson


Die 3 wichtigsten Bereiche, die die Lebensqualität von Menschen mit Parkinson am stärksten positiv beeinflussen, sind:

1. MEDIKAMENTE

2. TRAINING

3. SOZIALES LEBEN


The Parkinson's Outcomes Project, die bisher größte klinische Studie zu Morbus Parkinson mit über 13.000 Teilnehmern in 5 Ländern kommt zu folgendem Ergebnis:

Empfohlen werden u.a. mindestens 2,5 Stunden körperliches Training pro Woche, um die Lebensqualität zu verbessern und das Fortschreiten der Erkrankung zu verlangsamen.

 

Wir unterstützen Sie dabei.

Für wen:

Unser Angebot richtet sich an alle Menschen, die an Morbus Parkinson erkrankt sind. Dabei spielen ihr Alter und ihr Fitnesszustand keine Rolle.

 

Zur Unterstützung können Sie gerne eine Begleitperson mitbringen.



Wann und wo:

Wir trainieren zu folgenden Zeiten in der Kletterfabrik in Köln - Ehrenfeld (s. KONTAKT):

 

Montags:      10:00 - 11:15 Uhr

Mittwochs:  10:00 - 11:15 Uhr

Freitags:       17:30 - 18:45 Uhr

 

Mit steigender Mitgliederzahl werden wir die Trainingszeiten erweitern.



Ablauf:

1. Kontaktaufnahme (telefonisch oder per e-mail)

2. Beratungsgespräch (vor Ort oder telefonisch)

3. Einzeltermin (Anamnese, Tests, Einführung)

4. LOS GEHT'S!! Am besten 2 x wöchentlich.

 

Kosten:

- Einzeltermin (90 Min.), einmalig 60 €

- Mitgliedsbeitrag: monatlich 89 €



Was genau:

- Training: Rock Steady Boxing RSB (s. u.)

- Gruppengröße: max. 10 Sportler:innen

- wie oft? Wir empfehlen 2 x / Woche

- Trainer: Dipl. Sportwiss., RSB Coach



Was ist Rock Steady Boxing?

 

Rock Steady Boxing RSB ist ein in den USA entstandenes Trainingskonzept, speziell auf die Bedürfnisse von Menschen mit Parkinson zugeschnitten. Es ist ein kontaktloses, vom traditionellen Boxsport inspiriertes Fitnesstraining.

Allerdings ganz wichtig zu wissen: Es wird niemals gegeneinander gekämpft. Der einzige gemeinsame Gegner ist Parkinson!

 

Boxen ist eine sehr komplexe Sportart. Im Training werden die Bereiche Koordination, Gleichgewicht, Stabilität, Schnelligkeit, Ausdauer und Kraft intensiv geschult. Genau aus diesem Grund ist ein angepasstes Boxtraining für Menschen mit Parkinson besonders wertvoll.

 

Und außerdem  möchten wir unsere Nervenzellen im Gehirn auf Trab halten und fordern. Was gibt es da Besseres als Neues zu erlernen?! Getreu dem Motto: Use it or lose it!

 

Unsere Trainings dauern in der Regel 75 Minuten und beinhalten folgende Elemente:

  • Warm-up inkl. Dehnen
  • Koordinationstraining
  • Workout inkl. Boxtraining
  • Core Work (Stabilitätstraining)
  • Cool Down

Die Intensität des Trainings lässt sich an jedes Fitnesslevel anpassen. Die Trainings werden von speziell geschulten Trainern geleitet. Sicherheit steht an oberster Stelle.